Die Seele baumeln lassen...

Pilze suchen zählt zu den Leidenschaften. Wir wissen warum.

Pilze suchen macht glücklich. Das sagen nicht wir, sondern Fadime aus Berlin, wenn sie bei uns im Wald Pilze sammelt. Beim Pilzsammeln lässt sich Flow erleben, wie auch beim Kräutersammeln, Blumenpflücken, Holz klauben, Natur beobachten... das Prinzip ist immer das Gleiche: draußen in der Natur die Sinne beruhigen und gleichzeitig schärfen, stressfrei sein...

 



Der Effekt: einen Gang runterschalten, Tempo verringern und an Tiefe gewinnen. Weil's Körper und Seele gut tut.

 

Kräuter sammeln

Auf den umliegenden Wiesen wachsen unzählige Heil- und Wildküchenkräuter. Sich auf die Suche nach ihnen zu machen verlangsamt den Fluss der Zeit. Schon das Pflücken ist wertvoll, erst recht das Genießen danach! Ein leckerer Wildkräutersalat, Würze für eure Speisen oder eine eigene Teemischung für kalte Winterabende. Ihr kennt euch da nicht aus? Kein Problem: In St. Gallenkirch werden Kräuterwanderungen angeboten.

 

Lagerfeuer
Ein Lagerfeuer zieht uns in seinen Bann. Am Feuer finden die besten Gespräche statt, sagen die einen. Die anderen brauchen nicht zu reden, ihnen genügt, in die Flammen zu sehen und den eigenen Gedanken nachzuhängen. Unser Grillplatz ist auch für ein Lagerfeuer geeignet. Fürs Holz sorgt ihr selbst, es brennt dann gleich viel bewusster, wenn man es selbst geklaubt hat. Holz klauben könnt ihr in unserem Wald unterhalb des Maisäß.

Natur beobachten - Schafe und Ziegen
Unser Nachbar züchtet Montafoner Steinschafe, eine alte, aber wiederentdeckte, beinahe ausgestorbene Rasse. Auf dem Film ist er ab Minute 12 zu sehen und zu hören - für manche vielleicht sogar zu verstehen?

Bewusst kochen und essen
Auf dem Kristahof in Tschagguns findet ihr einen gut sortierten Bio-Hofladen.